Arbeitsmedizin bei der DEA

Fachkompetenz in betrieblicher Gesundheitsförderung und Fahrberuf-Eignungsuntersuchungen

Bei DEA im Bereich Arbeitsmedizin steht eine umfassende Palette spezialisierter arbeitsmedizinischer Dienstleistungen im Mittelpunkt. Unser Angebot umfasst die Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorge, wobei wir ein breites Spektrum von der Pflicht- bis zur Wunschvorsorge abdecken. Ein zentraler Bereich unserer Tätigkeit ist die betriebsärztliche Beratung.

Ein weiterer wichtiger Aspekt unseres Angebots ist die Förderung der betrieblichen Gesundheit. Wir unterstützen Unternehmen aktiv bei der Implementierung und Optimierung ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements. Darüber hinaus sind wir spezialisiert auf die Durchführung arbeitsmedizinischer Eignungsprüfungen, um die Berufstauglichkeit unserer Klienten professionell zu bewerten.

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge wird gemäß ArbMedVV (Pflichtvorsorge, Angebots- und Wunschvorsorge) durchgeführt

  • Betriebsärztliche Beratung für die Gefährdungsbeurteilung und Teilnahme an ASA-Sitzungen

  • Betrieblichen Gesundheit wird Förderung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement implementieren und unterstützen

  • Arbeitsmedizinische Eignungsprüfungen zur Feststellung der Berufstauglichkeit

Eignungsuntersuchungen für Fahrberufe

Unsere Arbeitsmedizin spezialisiert sich auf Eignungsuntersuchungen in folgenden Bereichen des Verkehrswesens:

  • Lokführer / Triebfahrzeugführer,

  • Rangierbegleiter und Sicherungspersonal

  • Berufskraftfahrer (LKW, Taxi, Bus)

  • LKW-Fahrer (Klassen C/CE/C1/C1E)

  • Busfahrer (Klassen D/DE/D1/D1E)

  • Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, Krankenwagen)

Anlassbezogene Begutachtungen

Unsere Arbeitsmedizin bietet maßgeschneiderte, anlassbezogene Begutachtungen für Triebfahrzeugführer an.

Im Falle von Verhaltensweisen, die bei (angehenden) Triebfahrzeugführern Zweifel an ihrer Zuverlässigkeit aufwerfen, ist oft eine spezielle medizinisch-psychologische Untersuchung erforderlich. Solche Zweifel können beispielsweise durch Verkehrspunkte in Flensburg, Vorstrafen, Regelverstöße im Betriebsdienst, Probleme mit Alkohol oder Drogen, oder durch Verhaltensmuster, die auf eine psychische Erkrankung hindeuten, entstehen.

Unsere Arbeitsmedizin ist befugt, individuell angepasste Gutachten für das Eisenbahn-Bundesamt zu erstellen.

Termin zur Tauglichkeitsuntersuchung vereinbaren

Eignungsuntersuchungen

Unsere Arbeitsmedizin bietet ein umfangreiches Spektrum an Eignungsuntersuchungen im Verkehrswesen an. Entdecken Sie unsere vielfältigen Untersuchungen, die wir zur Feststellung der Tauglichkeit in verschiedenen Berufsfeldern durchführen.

Eignungsuntersuchungen für Lokführer / Triebfahrzeugführer:
Wir führen ärztliche und psychologische Untersuchungen gemäß der Triebfahrzeug-Führerscheinverordnung (TfV) durch. Dazu gehören regelmäßige Folgeuntersuchungen für den Erhalt des Triebfahrzeugführerscheins, einschließlich Sehtests, Hörtests und Blutuntersuchungen.

Eignungsuntersuchung für Rangierbegleiter / Arbeitszugführer:
Rangierbegleiter und Arbeitszugführer benötigen eine körperliche und psychologische Eignung gemäß VDV 714, einschließlich regelmäßiger Folgeuntersuchungen.

Eignungsuntersuchungen für Sicherungsposten / Sicherungsaufsichten:
Diese erfordern die Erfüllung körperlicher und psychologischer Kriterien gemäß VDV, einschließlich regelmäßiger Überprüfungen.

Eignungsuntersuchungen für Berufskraftfahrer (LKW, Taxi, Bus):
Wir bieten Untersuchungen an, die für die Erteilung und Verlängerung der Fahrerlaubnis erforderlich sind, darunter gesundheitliche Eignung, Sehtests und psychologische Leistungstests.

Untersuchungen für LKW- und Busfahrer:
Für LKW-Fahrer (Führerscheinklassen C/CE/C1/C1E) und Busfahrer (Klassen D/DE/D1/D1E) führen wir notwendige Gesundheits- und Sehtests durch.

Untersuchungen für die Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, Krankenwagen):
Wir erbringen die erforderlichen Nachweise für die gesundheitliche Eignung, Sehfähigkeit und psychische Voraussetzungen.

Du hast Fragen? Melde dich telefonisch bei uns.